Delirium Clemens:

RUTHNERS ''WELTÖSTERREICH''

Zentraleuropäische Kultur-Analysen [Fundstücke, Presseschau & eigene Texte]

Click here fo our FACEBOOK page!

Mo. 22nd Sept.
Vor 18 Stunden

"KUNSTMÄßIG & SCHÖN: Vor 200 Jahren starb AUGUST WILHELM IFFLAND, legendärer Theatermann & Stifter des Iffland-Rings. Das deutschsprachige Theater verdankt ihm entscheidende Impulse." Porträt (c) WZ, 2014

"KUNSTMÄßIG & SCHÖN: Vor 200 Jahren starb AUGUST WILHELM IFFLAND, legendärer Theatermann & Stifter des Iffland-Rings. Das deutschsprachige Theater verdankt ihm entscheidende Impulse." Porträt (c) WZ, 2014

So. 21st Sept.
Vor 1 Tag

"Ich bin eher ein Ahnungsspezialist als ein Wissensheini": PETER HANDKE über sein neues Stück, den Lärmterror und Heckenscheren, über Tabus und warum er sich über Frankreich ärgert und nicht mehr über Österreich."
Hagiografie (c) DIE PRESSE, 2014

"Ich bin eher ein Ahnungsspezialist als ein Wissensheini": PETER HANDKE über sein neues Stück, den Lärmterror und Heckenscheren, über Tabus und warum er sich über Frankreich ärgert und nicht mehr über Österreich."

Hagiografie (c) DIE PRESSE, 2014

Sa. 20th Sept.
Vor 2 Tagen

"ZUCKERLGESCHÄFTE sind in Wien zur kostbaren Rarität geworden." Eine Spurensicherung (c) WZ, 2014

"ZUCKERLGESCHÄFTE sind in Wien zur kostbaren Rarität geworden." Eine Spurensicherung (c) WZ, 2014

Fr. 19th Sept.
Vor 3 Tagen

"Die Wiener verdanken ihm Hochquell-Wasserleitung und Regulierung der Donau. Gemeinsam mit dem Geologen Eduard Suess schuf er die Grundlagen für die Modernisierung der Donaumetropole, dessen Bürgermeister er von 1868 bis 1878 war: CAJETAN FELDER. Zum 200. Geburtstag - über die Anfänge der gründerzeitlichen ‘Stadtmaschine’." Spurensuche (c) DIE PRESSE, 2014

Do. 18th Sept.
Vor 4 Tagen

WELTPOLITIK VOR 200 JAHREN: “Am 18.9.1814 begann der WIENER KONGRESS mit dem Ziel, Europa neu zu ordnen; viele Entscheidungen zur territorialen Neuordnung waren schon davor gefallen.” Spurensicherung (c) WZ, 2014

WELTPOLITIK VOR 200 JAHREN: “Am 18.9.1814 begann der WIENER KONGRESS mit dem Ziel, Europa neu zu ordnen; viele Entscheidungen zur territorialen Neuordnung waren schon davor gefallen.” Spurensicherung (c) WZ, 2014

Mi. 17th Sept.
Vor 5 Tagen

Ausschnitt aus dem Dokumentarfilm
DAS GROßE MUSEUM (über das KHM in Wien)

Di. 16th Sept.
Vor 6 Tagen

UNTERSCHÄTZTE STADT,#7: “Georg Büchner schrieb GIEßEN eine ‘hohle Mittelmäßigkeit in allem’ zu. Er hatte Unrecht: Die Stadt will lieber Letzter sein. Das hat einen gewissen Reiz.” Porträt (c) DIE ZEIT, 2014

UNTERSCHÄTZTE STADT,#7: “Georg Büchner schrieb GIEßEN eine ‘hohle Mittelmäßigkeit in allem’ zu. Er hatte Unrecht: Die Stadt will lieber Letzter sein. Das hat einen gewissen Reiz.” Porträt (c) DIE ZEIT, 2014

Mo. 15th Sept.
Vor 1 Woche

'Vermischt euch!'
"Die Sehnsucht nach ‘unverfälschter Kultur’ ist über politische Lager und soziale Milieus hinweg beliebt. Das ist aber ein gefährlicher Irrglaube." Essay (c) TAZ, 2014

'Vermischt euch!'

"Die Sehnsucht nach ‘unverfälschter Kultur’ ist über politische Lager und soziale Milieus hinweg beliebt. Das ist aber ein gefährlicher Irrglaube." Essay (c) TAZ, 2014

So. 14th Sept.
Vor 1 Woche

"Alle, alle sind sie aus Klagenfurt und Kärnten fortgegangen, um Rang und Namen zu bekommen. Auf Dauer disqualifiziert man sich ganz einfach, indem man bleibt. Und warum lebe ich eigentlich noch da?" Versuch einer Antwort v. Egyd Gstättner (c) PRESSE, 2014

Sa. 13th Sept.
Vor 1 Woche

BLUT & BODEN, LIGHT? “Mit Heimat ist sorgsam umzugehen, um Wurzeln erhalten zu können, zu pflegen, was Heimat ausmacht, und diese auch weiterzuentwickeln…” Essay von Erhard Busek, Mit-Protagonist des Diskurses von Mitteleuropa in den 1980s (c) WZ, 2014.

Fr. 12th Sept.
Vor 1 Woche

SPÄTSOMMERLICHE STÄDTEREISEN, #6:
'Liegt das nicht in Polen?'
"Kaffee mit Kondensmilch im äußersten Osten? Nach ZITTAU fährt nur, wer muss. Doch man kann beglückt zurückkehren aus einer Gegend, die nur aus Verwechslungen bekannt ist." Landvermessung (c) ZEIT, 2014

SPÄTSOMMERLICHE STÄDTEREISEN, #6:

'Liegt das nicht in Polen?'

"Kaffee mit Kondensmilch im äußersten Osten? Nach ZITTAU fährt nur, wer muss. Doch man kann beglückt zurückkehren aus einer Gegend, die nur aus Verwechslungen bekannt ist." Landvermessung (c) ZEIT, 2014

Do. 11th Sept.
Vor 1 Woche

"GROßE FREIHEIT IN ZINKENBACH: Ein Museumsverein in St. Gilgen rekonstruiert die Geschichte einer heiteren Wiener Malerkolonie am Wolfgangsee. Das Sommerfrische-Idyll endete abrupt im Jahr 1938." Spurensuche (c) WIENER ZEITUNG, 2014

"GROßE FREIHEIT IN ZINKENBACH: Ein Museumsverein in St. Gilgen rekonstruiert die Geschichte einer heiteren Wiener Malerkolonie am Wolfgangsee. Das Sommerfrische-Idyll endete abrupt im Jahr 1938." Spurensuche
(c) WIENER ZEITUNG, 2014

Mi. 10th Sept.
Vor 1 Woche

Onkel Hansis Ofen
"Das ehemalige Familienschloss der Coudenhove-Kalergis in Ronsperg, heute Poběžovice, wird von einer Gruppe junger Archäologen restauriert. Ein Besuch im märchenhaften Böhmerwald." Text (c) PRESSE, 2014

Onkel Hansis Ofen

"Das ehemalige Familienschloss der Coudenhove-Kalergis in Ronsperg, heute Poběžovice, wird von einer Gruppe junger Archäologen restauriert. Ein Besuch im märchenhaften Böhmerwald." Text (c) PRESSE, 2014

Di. 9th Sept.
Vor 1 Woche

Ende der siebziger Jahre tauchten in den reichen Hamburger Vororten die POPPER auf – eine Gegenbewegung zu Punkern und Langhaarigen.”Porträt einer Jugend’sub’kultur, die es auch bis Berlin, Wien und Zürich gab. Text & Bild (c) DIE ZEIT, 2014

Ende der siebziger Jahre tauchten in den reichen Hamburger Vororten die POPPER auf – eine Gegenbewegung zu Punkern und Langhaarigen.”Porträt einer Jugend’sub’kultur, die es auch bis Berlin, Wien und Zürich gab. Text & Bild (c) DIE ZEIT, 2014

Mo. 8th Sept.
Vor 2 Wochen

"Würde die FPÖ stärkste Partei in Österreich, ‘könnte HC Strache dann umsetzen, wovon Jörg Haider einst träumte: eine Dritte Republik’, schreibt das profil in seiner aktuellen Ausgabe. Wie diese aussehen könnte, davon erzählt ein neuer Roman: Auswandertag wirft einen düsteren, satirischen Blick in eine mögliche Zukunft.” Hugo Bettauers Stadt ohne Juden (1922) lässt grüßen. Rezension (c) WZ, 2014

"Würde die FPÖ stärkste Partei in Österreich, ‘könnte HC Strache dann umsetzen, wovon Jörg Haider einst träumte: eine Dritte Republik’, schreibt das profil in seiner aktuellen Ausgabe. Wie diese aussehen könnte, davon erzählt ein neuer Roman: Auswandertag wirft einen düsteren, satirischen Blick in eine mögliche Zukunft.” Hugo Bettauers Stadt ohne Juden (1922) lässt grüßen. Rezension (c) WZ, 2014

Theme by tensen.